Montag, 27. Juli 2015

Meine E-Mail Betreuerin

Hallo meine Lieben,

vergangene Woche habe ich meinen E-Mail Betreuer (kurz: EBT), besser gesagt meine E-Mail Betreuerin, zugewiesen bekommen. Doch bevor ich weiter darauf eingehe, möchte ich zuerst einmal klären, welche Aufgaben und Funktionen ein solcher Betreuer hat und inwiefern er mich bei meinem Auslandsaufenthalt unterstützt. Die E-Mail Betreuer leben in Deutschland und sind (ehrenamtliche) Mitarbeiter von Partnership International e.V. Meist waren die Betreuer selbst für ein Jahr in den USA oder im Ausland unterwegs. Mein Kontakt mit der E-Mail Betreuerin funktioniert folgendermaßen: Während meiner Zeit in den USA werde ich alle zwei Monate einen Bericht an meine Betreuerin schicken, in welchem ich über mein Leben im Ausland (Gastfamilie, Schule, Freunde etc.) berichte. Falls ich zudem Fragen oder Probleme habe, kann ich mich an meine E-Mail Betreuerin wenden und diese wird dann versuchen, mir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Letzten Montag habe ich die erste E-Mail von meiner Betreuerin bekommen. Sie ist 17 Jahre alt und hat 2013/2014 selbst ein Auslandsjahr in den USA, genauer gesagt im Bundesstaat Michigan, verbracht. Meinen ersten Bericht muss ich bis zum 30. September 2015 an meine E-Mail Betreuerin geschickt haben.

Liebe Grüße,
Samira


Quelle (Bild): kinderraeume-deko.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass ihr euch die Zeit nehmt mir einen Kommentar zu hinterlassen. ♥