Dienstag, 26. Mai 2015

Tuberkulose Test (TBC-Test)

Hallo meine Lieben,

seit heute Morgen ist das Ergebnis meines Tuberkulose Tests nun auch von ärztlicher Seite bestätigt. Bevor ich jetzt jedoch sofort mit der Tür ins Haus falle, möchte ich euch zuerst etwas über die Erkrankung Tuberkulose und den Tuberkulose Test erzählen. Bei einem solchen Test werden die Patienten auf die bakterielle Infektionskrankheit Tuberkulose getestet, welche heutzutage aber nur noch relativ selten auftritt. Für Austauschschüler, die eine längere Zeit im Ausland verbringen möchten ist dieser Test jedoch verpflichtend.

Tuberkulose kann auf verschiedene Arten nachgewiesen werden:
  1. Bluttest: Bei diesem Test wird dem Patienten Blut abgenommen und später im Labor auf Tuberkulose getestet.
  2. Hauttest: Hierbei wird eine geringe Menge Tuberkulin in den Unterarm gespritzt und anschließend die Einstichstelle markiert. Sind wenige Tage Veränderungen an dieser Stelle zu beobachten, so kann dies ein Hinweis auf Tuberkulose sein.
  3. Röngtenbild: Eine Röngtenaufnahme von der Lunge bringt Aufschluss über eine mögliche Tuberkuloseerkrankung.
Ich persönlich habe mich für den Hauttest entschieden, jedoch wendet nicht jeder Arzt diese Methode an und manchmal wird der Test auch nur von spezialisierten Lungenärzten durchgeführt. Für alle die Angst vor dem Test haben (bzw. so wie ich hatten): es ist weder schlimm, noch tut es sehr weh, noch dauert es länger als fünf Sekunden. Bei mir hat der Arm nach dem Test kurz gebrannt, das hat sich aber relativ schnell wieder gelegt. Eines der wichtigsten Punkte ist, dass die Einstichstelle nicht nass werden darf. Das stellte mich beim Duschen und Haare waschen schon vor die ein oder andere Herausforderung.

Der Tuberkulose Test hat bei meinem Lungenarzt 20 Euro gekostet, manchmal kann es aber auch ein bisschen mehr sein, je nachdem welche Art von Tuberkulose Test vorgenommen wird. Die Kosten werden jedoch nicht von der Krankenkasse übernommen.

Den Arzttermin für den Test hatte ich vergangenen Donnerstag und heute konnte dann endlich das Ergebnis abgelesen werden und es ist ***Trommelwirbel*** negativ! Puh! Eigentlich hätte ich auch nicht erwartet, dass der Test positiv ausfällt, aber es ist dann doch immer schön bestätigt zu haben, dass das Gegenteil der Fall ist. Normalerweise kann das Ergebnis des Tests schon nach 3 Tagen abgelesen werden, allerdings war dies in meinem Fall aufgrund des Pfingstwochenendes nicht möglich.
Und es gibt noch eine erfreudliche Nachricht: Ich habe nun alle, für mein Auslandsjahr erforderlichen, Impfungen und Tests gut überstanden und somit alle ärztlichen Unterlagen für meinen Aufenthalt in den USA vollständig ausgefüllt.

Falls es den ein oder anderen von euch noch interessiert, könnt ihr im Bild unten eine Karte mit der weltweiten Verbreitung von Tuberkulose sehen oder euch hier informieren.

Liebe Grüße,
Samira


Quelle: de.wikipedia.org

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass ihr euch die Zeit nehmt mir einen Kommentar zu hinterlassen. ♥